Online-Konferenz: Cybergrooming – Umgang mit sexueller Anmache im Netz

Die Lebenswelt von Kindern und Jugendliche spielt sich maßgeblich online ab: Sie präsentieren sich in sozialen Netzwerken, chatten über Messengerdienste und es gehört dazu, dabei neue Leute über das Internet kennen zu lernen. Die meisten Dienste sind jedoch unzureichend moderiert oder haben Voreinstellungen, die die Privatsphäre nicht schützen. So sind die Heranwachsenden bei Interaktionen stetig Risiken ausgesetzt, wie sexuelle Belästigung, besser bekannt unter dem Begriff „Cybergrooming“.
Das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ klärt diesbezüglich auf und lädt zu der Online-Konferenz „Cybergrooming – Umgang mit sexueller Anmache im Netz“ am Mittwoch, 04. November 2020 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr ein.

Zur Anmeldung

 

gutes-aufwachsen-mit-medien.de



 
 
 

© 2020 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten