Aktuelle Herausforderungen für den Journalismus im Superwahljahr 2021

Um politische Meinungen zu bilden und informierte Wahlentscheidungen treffen zu können, sind wir auf vertrauenswürdige Informationen und Nachrichten angewiesen. Allerdings steht der Nachrichtenjournalismus aktuell vor vielen großen Herausforderungen.

Zum Digitaltag fragen wir uns: Wie kann Journalismus dazu beitragen, Desinformation zu begegnen? Wie steht es um die Pressefreiheit in Deutschland? Welchen Herausforderungen begegnen Journalist*innen im digitalen und im analogen Raum? Und was bedeutet das konkret für Schulen und Bildungseinrichtungen, die junge Menschen auf das politische Geschehen im Superwahljahr vorbereiten und begleiten?

Impulsvortrag von Lisa Dittmer, Referentin für Internetfreiheit bei Reporter ohne Grenzen, mit anschließender Paneldiskussion:

  • Lisa Dittmer, Reporter ohne Grenzen
  • Dr. Lena Frischlich, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Björn-Simon Frommann, Hector-Peterson-Schule
  • Eva Schiller, Leiterin ZDF-Studio Baden-Württemberg

Moderation: Jochen Spangenberg

Alle Infos zur Veranstaltung und Anmeldung unter https://www.weitklick.de/digitaltag-2021

 

Quelle: FSM - Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V.



 
 
 

© 2021 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten