Fachtag Jugend(arbeit) zwischen Krise und Chance am 9.August 2021!

Die Landesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit Berlin will den Fachtag zum fachlichen Auftakt und starken Neustart direkt nach den Sommerferien nutzen. Gemeinsam haben sie in der LAG aktuelle Themen identifiziert, an denen sie durch Input, Workshops und Diskussion arbeiten - auch mit jugendpolitischem Blick auf die Wahlen!

Ablauf:
14:00 Input: Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben?! Aufgabe und Relevanz der Kinder- und Jugendarbeit in (anhaltenden) Krisenzeiten, Nils Zimmer

15:00- 17:00 Uhr Workshops:

  • „Alles nur eine Plandemie" - Zum Umgang mit Verschwörungserzählungen in der Jugendarbeit mit Arnon Hampel, jua:n, Amadeu-Antoino Stiftung
  • Jugendarbeit mit Haltung versus Neutralitätsgebot? mit Wiebke Eltze, Cultures Interactive und Leon Brandt, Socles
  • Gesprächsanker für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen im Arbeitsalltag, Mobiles Beratungsteam Berlin – für Demokratieentwicklung (MBT)
  • Praxis-Check: Jugendförder- und Beteiligungsgesetz, LAG OKJA Berlin
  • Kinder- und Jugendpartizipation - mehr als eine Worthülse. Diskrepanzen zwischen Anspruch und Wirklichkeit mit Nils Zimmer, llham Abou Dabous 
  • Lobbyarbeit – Gemeinsam für die OKJA sprechen, LAG OKJA Berlin
  • Ohne Moos nix Jugendarbeit! - But how to do the KLR? Von der Kosten-Leistungs-Rechnung zum eigenen Finanzierungsplan, LAG OKJA Berlin

18:00: Podiumsdiskussion mit jugendpolitischen Sprecher:innen politischer Parteien

19:00: Barbecue im Anschluss mit allen Teilnehmenden

Weitere Infos findet ihr hier, die Anmeldung läuftonline über das SFBB (möglichst) bis 16.Juli.

 

sfbb.berlin-brandenburg.de



 
 
 

© 2021 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten