Podiumsdiskussion Medienbildung nach Corona: Wohin steuert Berlin?

Die LAG Medienarbeit Berlin lädt Sie herzlich am 23. August 2021 von 19-20:30 Uhr in die Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstr. 22-24, 10623 Berlin, zu ihrem fachpolitischen Dialog “Medienbildung nach Corona: Wohin steuert Berlin?” ein.

Digitalisierung und damit Medienbildung sind Schlüsselthemen für die Teilhabe in unserem demokratischen Gemeinwesen. Im Vorfeld wurden alle demokratischen Parteien dazu aufgefordert, Ihre Aussagen zur Medienbildung zu präzisieren. Die von den jeweiligen Parteien beantworteten Fragebögen werden in den kommenden Tagen zusammen mit weiteren Infirmationen hier eingestellt.

Teilnehmende auf dem Podium sind: Stefanie Remlinger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Ina Czyborra (SPD), Regina Kittler (LINKE), Dirk Stettner (CDU) und Paul Fresdorf (FDP). Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Sebastian Schädtler, Evangelische Hochschule Berlin.

Die Veranstaltung wird als Live-Event mit Fachpublikum stattfinden und parallel als Stream übertragen. Der Stream ist hier auf der Webseite zu sehen sowie voraussichtlich auch auf www.alex-berlin.de.

Sie bitten um Ihre Anmeldung zur Veranstaltung bis zum 20. August 2021 unter jan@medienchecker.org. Aufgrund der Hygieneregeln sind die Plätze sehr begrenzt, der Einlass beginnt um 18:30.

 

lag-medienarbeit.de



 
 
 

© 2021 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten