Regulierung digitaler Kommunikationsplattformen

26.05.2021

-Wie die Netzwerk-Ökonomie den demokratischen Diskurs im Netz herausfordert

Die großen Plattformanbieter sind längst zu entscheidenden Akteuren des Internets geworden – nicht nur als kritische Informationsinfrastrukturen, sondern auch auf der Ebene der Inhalte. Sie moderieren, kuratieren Inhalte und sperren Accounts anhand selbst gesetzter Regeln.
Dies wirft die Frage auf, welchen Einfluss private Unternehmen auf den öffentlichen Diskurs haben und wie sie demokratisch kontrolliert werden können. Das böll.brief verschafft einen Überblick über die demokratischen Herausforderungen digitaler Plattform-Geschäftsmodelle, über aktuelle Regulierungsvorhaben auf nationaler und europäischer Ebene und die Perspektiven dafür, wie sich ein demokratischer Diskurs im Netz gestalten lässt.
Hier kostenlos als PDF herunterladen

 

www.boell.de



 
 
 

© 2021 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten