Medienkompetenz stärken - Programm 2020

17.01.2020

Medienkompetenz stärken gibt Lehrer*innen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Werkzeuge an die Hand, mit denen sie lernen, fotografische Bilder in ihren jeweiligen medialen Kontexten zu analysieren und zu entschlüsseln. Zudem werden sie dafür sensibilisiert was es heißt, selbst Fotografien zu erzeugen und sie in mediale Kontexte zu bringen.

im Rahmen des Programms Medienkompetenz stärken kann die Gesellschaft für Humanistische Fotografie (GfHF) e.V. Ihnen im Jahr 2020 kostenfreie Ausstellungsführungen und Unterrichtseinheiten für Jugendliche und junge Erwachsene zu folgenden Fotografie-Ausstellungen anbieten:

Fast Fashion: Die Schattenseiten der Mode, bis 2. August 2020, Museum Europäischer Kulturen

Das illegale Bild – Fotografie zwischen Bildverbot und Selbstzensur, von 6. Februar bis 5. April 2020, f3 – freiraum für fotografie

Striking Moments in Photojournalism (Arbeitstitel), von 23. April bis 12. Juli 2020, f3 – freiraum für fotografie

Anhand aktueller Fotografie-Ausstellungen zu politischen und gesellschaftlich relevanten Themen erstellen unsere Bildungsreferent*innen mit dem Schwerpunkt Fotografie auf Ihre Klasse zugeschnittene Module. Die Unterrichtseinheiten sind in der Regel 90 Minuten lang und finden bei Ihnen oder direkt in Fotografie-Ausstellungen statt. Sie sind kostenfrei, es könnte lediglich ein Eintritt zu den jeweiligen Ausstellungen anfallen.

Alle Termine zu den Ausstellungen können jetzt gebucht werden.
Da die Plätze limitiert sind, reservieren Sie Ihre Teilnahme bitte schnellstmöglich unter wozniak@gfhf.eu oder telefonisch unter 030 60 40 77 57. Genauere Informationen finden Sie hier.

 

Quelle: Gesellschaft für Humanistische Fotografie (GfHF) e.V.



 
 
 

© 2020 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten