Digitaler Nachbarschaftsgipfel: Zukunft des Ehrenamts - regional, sicher, vernetzt

Die Digitalisierung fördert den Aufschwung für ein lebendiges bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Gerade in ländlichen Regionen ergeben sich neue Chancen für die 30 Millionen engagierten Menschen.

Doch wie gut sind die Ehrenämter und Vereine auf diese Transformation vorbereitet? Welche Herausforderungen erwachsen im Hinblick auf IT-Sicherheit und Datenschutz? Und welchen Beitrag können Staat, Wirtschaft und Verwaltung für eine erfolgreiche und sichere digitale Transformation des Ehrenamts leisten?

Auf diese Fragen zeigen hochrangige Experten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung Strategien und Maßnahmen für die Zukunft zum Digitalen Nachbarschaftsgipfel 2017 auf.

Zu den Referenten zählen Abgeordnete des Deutschen Bundestags, die Landesdatenschutzbeauftragte und Vorsitzende der Datenschutzkommission, Barbara Thiel und MinDir Peter Batt, Abteilungsleiter im Bundesministerium des Innern sowie DsiN-Beiratsvorsitzender. Außerdem werden Referenten aus dem ehrenamtlichen Engagement wie dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) erwartet.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 von 14:00 bis 18:00 Uhr. Einlass ist ab 13:15 Uhr.

Adresse: Tagesspiegel Verlagshaus
              Askanischer Platz 3 | 10963 Berlin

 

Quelle: Deutschland sicher im Netz e.V.


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten