Barrierefreiheit im Internet - Ein Workshop mit Domingos de Oliveira

Drei Pfeile, Rollstuhlfahrer ist vornBarrierefreiheit im Internet? Oft gehört, nie verstanden? Dann wird es Zeit, das zu ändern! In Deutschland haben viele Millionen Menschen Probleme dabei, Texte zu verstehen, Bilder zu erkennen oder Videos anzuschauen, denn vor allem durch den demografischen Wandel wächst die Zahl behinderter Menschen stetig an.

Barrierefreiheit ist nicht nur ein Gewinn für Menschen mit Behinderung, sondern eine Verbesserung für alle Nutzer. Die Zahl der Support-Anfragen und Beschwerden geht zurück und die Zufriedenheit der Bürger und Kunden steigt! 
Aber ist Barrierefreiheit nicht ziemlich kompliziert? Zugegeben, für Einsteiger ist es nicht ganz einfach die unterschiedlichen Anforderungen zu durchschauen.

Im Workshop Barrierefreiheit im Internet wird anhand konkreter Übungen gelehrt, wie man Texte strukturieren, Bilder auswählen und beschreiben kann und Inhalte im Internet auf Barrierefreiheit überprüft. Dabei werden sowohl Anforderungen des klassischen Web wie des Web 2.0 berücksichtigt.

Der Workshop findet am 09. November 2017 von 13:00 bis 17:00 Uhr bei der Stiftung barrierefrei kommunizieren! in der Wilhelmstraße 52, 10117 Berlin statt. Er wird durchgeführt von Domingos de Oliveira; der Experte, Blogger und Buchautor rund um das Thema digitale Barrierefreiheit. Hier geht es zu seiner Webseite und hier zu seinem Blog.

Kosten: 100 Euro zuzüglich 19 % Umsatzsteuer

Anmeldung: Mail an veranstaltungen@stiftung-barrierefrei-kommunizieren.de bis spätestens 31. Oktober 2017

 

Quelle: Stiftung barrierefrei kommunizieren!


 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten