Fachtagung "Zukunft Bildungslandschaft?!"

Unter dem Titel „Zukunft Bildungslandschaft?! – Mehr Kinder- und Jugendorientierung, Beteiligungskultur und Teilhabegerechtigkeit“ veranstalten die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und die Universität Kassel eine gemeinsame Tagung, auf der diskutiert werden wird, mit welchen Konzepten und unter welchen Bedingungen „Bildungslandschaften“ ein Zukunftsmodell sein können, um Kindern und Jugendlichen gemäße Bildungsbiografien und -angebote zu ermöglichen.

Bildungslandschaften sind vielerorts Teil der politischen und pädagogischen Infrastruktur. Gleichzeitig wird kritisch diskutiert: Werden sie ihrem eigenen Anspruch gerecht, für Kinder und Jugendliche tatsächlich einen weiten Bildungsbegriff umzusetzen und Bildungsangebote strukturell zu vernetzen?

Die zentralen Befunde des Praxisforschungsprojekts „Lokale Bildungslandschaften im empirischen Blick. Die kulturelle Kinder- und Jugendbildung im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe“ geben im Rahmen der Fachtagung erste Hinweise. Die Studie ist Ergebnis einer Kooperation der BKJ und der Universität Kassel, die in den vergangenen zwei Jahren gemeinsam sondiert haben, inwieweit Bildungslandschaften soziale und bildungsbezogene Angebote kinder- und jugendorientiert vernetzen.

Die Fachtagung findet am 16. und 17. Mai 2019 statt.

Wo? JugendKulturZentrum PUMPE
Lützowstraße 42
10785 Berlin

Das Programm zur Fachtagung und die Anmeldemöglichkeit findet man unter nachfolgendem Link: https://bkj.nu/bildungslandschaften.
Der Anmeldeschluss ist am 30. April 2019.


 

Quelle: bkj



 
 
 

© 2019 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten