"Ich bin jung und brauche das Geld!" Alternative Nachwuchsförderung für junge Kulturschaffende in Berlin

Am 31. Mai veranstaltet der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung zur Nachwuchsförderung das Event "Ich bin jung und brauche das Geld!". Gerade junge Menschen sind dazu einladen, sich zu informieren und vor allem mitzureden.

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und der Kulturförderpunkt Berlin laden junge Kulturpraktiker*innen und alle an Nachwuchsförderung Interessierten dazu ein, sich über Kunst- und Kulturfördermöglichkeiten für junge Menschen in Berlin zu informieren. Gemeinsam wird über bestehende, aber auch fehlende Möglichkeiten sowie alternative Förderansätze diskutiert.

Der Projektfonds baut Barrieren ab, um ebenso junge wie marginalisierte Antragstellende zu erreichen und seine Fördersäulen durch enge Zusammenarbeit mit den Communities den Bedarfen entsprechend weiterzuentwickeln. Der Kulturförderpunkt Berlin versteht sich als Anlaufstelle für Berliner Kultur- und Kunstschaffende, Projektinitiator*innen, Vereine und Akteur*innen der freien Szene, die Informationen zum Thema Kulturförderung und -finanzierung suchen.

Es stellen sich drei weitere Förderprogramme vor, die es jungen Menschen in Berlin ermöglichen, selbstständig Projekte umzusetzen und sich künstlerisch zu professionalisieren. Ziel der Veranstaltung ist es, die junge Szene nicht nur über das vielfältige Angebot zu informieren, sondern auch Kritik und Anforderungen junger Menschen zu bündeln, um Förderstrukturen neu zu überdenken.

Programm

18:30    Einlass

19:00    Begrüßung Sarah Schaaf, Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und Tobias Losekandt, Kulturförderpunkt Berlin

19:15    Keynote Mein Projekt! Meine Förderung? Über die Notwendigkeit der Selbstbestimmung und Ermächtigung junger Projektleitender: Yasmina Bellounar, Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

19:30    Inputs & Podiumsdiskussion

  • Melike Öztürk, Karrieresprungbrett Berlin, Musicboard Berlin
  • Bernd Gabler, Jugend-Demokratiefonds Berlin,  Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
  • Clementine Burnley, MSO Inklusiv, Migrationsrat Berlin-Brandenburg
  • Yasmina Bellounar, Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
  • Tobias Losekandt, Kulturförderpunkt Berlin

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich mit den eingeladenen Gästen an Infotischen über ihre Förderformate auszutauschen. Die Ergebnisse der Veranstaltung werden zusammengefasst und auf Kubinaut.de sowie Kulturfoerderpunkt-berlin.de veröffentlicht.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Wann? Donnerstag, 31. Mai 2018
Einlass ab 18:30 Uhr
Beginn 19:00 Uhr

Wo? im Podewil, Klosterstraße 68 | 10179 Berlin

Das Podewil ist bedingt barrierefrei. Zugang über Rampe und Fahrstuhl, Unterstützung bei Türöffnung möglich. Ein barrierefreies WC und eine Rampe in den Hof sind vorhanden.

Ich bin jung und brauche das Geld! ist Teil der Veranstaltungsreihe im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.

Zur Anmeldung

 

Quelle: Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung



 
 
 

© 2018 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten