Berliner Newsletter zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz

Die Clearingstelle Jugendhilfe/Polizei der Stiftung SPI hat mit Hilfe einer Finanzierung von Seiten der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung die UMSICHTEN, einen Berliner Newsletter zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz etabliert, über den alle interessierten Einrichtungen, Träger und Institutionen regelmäßig mit aktuellen Nachrichten und Informationen aus dem Bereich der Kinder- und Jugenddelinquenzprävention versorgt werden. Der Newsletter soll über die Informationsvermittlung hinaus der weiteren Vernetzung der Akteure im Bereich der Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz dienen.

Die wichtigsten Inhalte sind:
- Mitteilungen über und Hinweise auf aktuelle Präventionsmaßnahmen, insbesondere solcher, die zur Nachahmung geeignet sind (Konzepte, Programme, Veranstaltungen etc.);
- Hinweise auf Akteure im Bereich der Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz;
- Hinweise auf Dokumentationen und Publikationen;
- Einschätzungen der Wirkungsweise von Präventionsmaßnahmen;
- Hinweise auf Fördermöglichkeiten;
- Veranstaltungstipps, v.a. Hinweise auf Fortbildungen und Fachtagungen.

Zur aktuellen Ausgabe des Newsletters geht es hier.


Das Berliner Büro für Diversionsberatung und –vermittlung

Schadenswiedergutmachung statt Strafe - Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen beraten in allen Berliner Polizeidirektionen Jugendliche und Heranwachsende, die eine Straftat begangen haben.

Zu den Beratungsstellen geht es unter:
www.stiftung-spi.de/diversion



 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten