Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) sucht Referent*in für Bildungsprojekt

Deutschland sicher im Netz e.V. engagiert sich für Schutz, Sicherheit und Vertrauen in der digitalen Welt. Getragen von führenden Unternehmen, Verbänden und gesellschaftlichen Gruppen betreibt DsiN Projekte, um Verbrauchern und dem Mittelstand praktische Hilfestellung zu geben – als konkreter Beitrag für mehr IT-Sicherheit im privaten, schulischen und beruflichen Alltag. DsiN engagiert sich herstellerunabhängig und produktneutral. Seit 2007 hat der Bundesminister des Innern die Schirmherrschaft über DsiN. In der Digitalen Agenda hat die Bundesregierung eine verstärkte Zusammenarbeit mit DsiN beschlossen.

Zur Unterstützung der digitalen Aufklärungsarbeit des Vereins sowie insbesondere im Rahmen eines Projektes zur schulischen Medienbildung suchen wir ab sofort eine*n

Referenten / Referentin
– 20 Wochenstunden –

Kompetenzen im sicheren Umgang mit der digitalen Welt sind Ihnen ein Anliegen? Sie verfügen über Organisationsgeschick, eine selbstständige, zuverlässige Arbeits-weise, sind kreativ und kommunikationsstark? Sie besitzen medienpädagogisches Praxiswissen sowie Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Bildungsinstitutionen? Dann möchten wir Sie für eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem jungen und aufgeschlossenen Team gewinnen. Die Stelle ist zunächst befristet auf 12 Monate.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Entwicklung und Erprobung von medienpädagogischen Lernangeboten
  • Vorbereitung, Betreuung und Evaluation von Praxiseinsätzen in Schulen
  • Repräsentation und Begleitung des Projekts auf Messen, Fachkreisen und lokalen Bildungsveranstaltungen deutschlandweit
  • Kommunikation und Vernetzung mit Stakeholdern des Projekts aus Politik, Gesellschaft und der Bildungspraxis
  • Vor- und Nachbereitungen von Gremien mit Entscheidungsträgern
  • Allgemeine Unterstützung von Projekten der Verbraucherbildung durch Recherchen, Kontaktpflege und Büroorganisation


Für diese Tätigkeit bringen Sie idealerweise folgende Eigenschaften mit:

  • Nachweisbares Interesse für Digitalisierung und Bildungsfragen
  • Mindestens einen Bachelor- oder vergleichbaren Abschluss
  • Gute Studienleistungen sowie engagiertes und selbständiges Arbeiten
  • Vertiefende Kenntnisse im Umgang mit digitalen Anwendungen wie Wordpress, Photoshop und gängigen Office-Programmen.


Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen und gern in Teams arbeiten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis Dienstag, den 24. April 2018 per E-Mail an bewerbung@sicher-im-netz.de.

Näheres zum Projekt erfahren Sie unter www.digibits.de und weitere Informationen über Deutschland sicher im Netz e.V. finden Sie unter www.sicher-im-netz.de.


 
 
 

© 2018 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten