polli-magazin - Onlinemagazin für junge AutorInnen und Abgeordnete

Logo des polli-Magazins

polli-magazin - das erste Medium in Deutschland, für das sowohl junge Journalistinnen und Journalisten als auch Abgeordnete schreiben. Es ist das Magazin zum jährlich stattfindenden Berliner jugendFORUM im Abgeordnetenhaus und findet im Rahmen des Berliner Landesprogramms respectABel statt, dem Jugendprogramm für Demokratie und Toleranz - gegen Gewalt und Rechtsextremismus.

polli-magazin wird unterstützt von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, der Stiftung Demokratische Jugend, jugendnetz-berlin, Jungen Presse Berlin, Fluter und vielen Kooperationspartnern mehr.
Die redaktionelle Verantwortung trägt das wannseeFORUM Berlin.

polli-magazin im Web 2.0:

Twitterlogo
Logo Wikipedia
Logo Facebook



Das gesamte Onlinemagazin mit der jeweils aktuellen Ausgabe gibt es unter www.polli-magazin.de.
Hier ist eine Übersicht der aktuellsten Artikel des Magazins:

  • 04.01.2016 12:20 „Wir haben die Kraft, etwas zu bewegen!“

    Das war das Berliner jugendFORUM 2015… (Artikel von berliner-jugendforum.de) Letzten Samstag haben 550 Jugendliche frischen Wind ins Abgeordnetenhaus gebracht. Um elf Uhr wurden die Tore geöffnet: wer am Samstagmorgen die Sicherheitsschleuse des hohen Berliner Hauses passiert hatte, wurde mit Kaffee und Frühstück begrüßt. An der Registrierung gab es persönliche Passwörter für den W-Lan-Zugang. Die Eindrücke von der Veranstaltung, die dank funktionierendem W-Lan problemlos bei Twitter mit dem Hashtag #jufo15 geteilt wurden, ergeben eine interessante Rückschau auf...

  • 09.12.2015 10:47 Alex-Sendungen vom #juFo15 online

    Zum ersten Mal berichtete Alex live vom Berliner jugendFORUM. Die Sendungen „Voltreffer“ und z.T. „Hörsturz“ sowie Ausschnitte aus der Liveübertragung des  Abschlussplenums am 5.12.2015 sind jetzt in der Mediathek von Alex bzw im Alex Youtube-Channel zu sehen. u.a. mit Interviews mit Anja Schillhaneck, Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses Georg Landenberger, Vorstandmitglied der Stiftung wannseeFORUM Leon von Salisch von der Jungen Islam Konferenz Bettina Fernandéz vom Mädchen Sport-Zentrum Elisa Garrote-Gasch von Kunst-Stoffe e.V. Roland Geiger Jugend- und Familienstiftung...

  • 07.12.2015 15:17 Rückblick auf das #jufo15 | Jup!

    Rückblick auf das #jufo15 | Jup!. Artikel der Livberichterstattung der  Jungen Presse Berlin vom Berliner jugendFORUM 2015, auf  jup.berlin/

  • 05.12.2015 15:14 Die Band ohne Namen! | Jup!

    Die Band ohne Namen! | Jup!. Artikel der Livberichterstattung der  Jungen Presse Berlin vom Berliner jugendFORUM 2015, auf  jup.berlin/  

  • 05.12.2015 14:45 Neues Berliner Jugendportal – Jup! Jup! Hurra? | Jup!

    Neues Berliner Jugendportal – Jup! Jup! Hurra? | Jup!. Artikel der Livberichterstattung der  Jungen Presse Berlin vom Berliner jugendFORUM 2015, auf  jup.berlin/

  • 05.12.2015 13:44 „Wir haben die Kraft, etwas zu bewegen“ | Jup!

    „Wir haben die Kraft, etwas zu bewegen“ via „Wir haben die Kraft, etwas zu bewegen“ | Jup!. Artikel der Livberichterstattung der  Jungen Presse Berlin vom Berliner jugendFORUM 2015, auf  jup.berlin/

  • 05.12.2015 13:00 Live-Berichterstattung vom #juFO15 auf jup.berlin

    Letztes Jahr auf dem Berliner jugendFORUM angekündigt, ist es nun da, das Berliner Jugendportal, eben auf dem #juFO15 freigeschaltet. Die Junge Presse Berlin berichtet dort live vom Berliner jugendFORUM 2015, also reinschauen bei jup.berlin/ Die Redaktion: Junge Presse Berlin

  • 01.12.2015 11:58 Sei dabei am Samstag beim jugendFORUM

    Junge Menschen verstehen die Welt, anders – vielleicht besser – mindestens aber mit Augen der Zukunft. Damit die Politik nicht den Anschluss verpasst, ziehen am kommenden Samstag, den 5. Dezember 600 Jugendliche in das Berliner Abgeordnetenhaus ein und geben den Fraktionen des Abgeordnetenhauses, den Berliner Europa- und Bundestagsabgeordneten und den Bezirksvertreten, die Chance sich mit Ihnen auszutauschen. Das Programm wurde von Jugendlichen in den letzten Monaten selbst gestaltet und greift aktuelle politische Fragen auf. Es...

  • 28.05.2015 09:28 Zukunftsvisionen (3): Utopie in 30 Sekunden

    Beitrag aus dem Blog der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2015: “Wie wir leben wollen? – Zukunftsvisionen, Utopien, Alternativen”, mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland, 22.-26.5.2015 in der Stiftung wannseeFORUM Politiker beschäftigen sich grundsätzlich gerne damit, was sie alles machen wollen, wenn sie gewählt werden. Doch was ist überhaupt das große Ideal, mit dem sie sich tagtäglich auf den Weg in die Arbeit machen? Vier Weltverbesserer versuchen sich auf der Pfingstakademie kurz zu fassen. von Valentina Schüller Entspannt gehen...

  • 28.05.2015 09:20 Zukunftsvisionen (2): Nein! – „Doch! – Ohh!“

    Beitrag aus dem Blog der Pfingstakademie Jugendbeteiligung 2015: “Wie wir leben wollen? – Zukunftsvisionen, Utopien, Alternativen”, mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland, 22.-26.5.2015 in der Stiftung wannseeFORUM Mehrere Tage haben sich Jugendliche auf der Pfingstakademie mit Utopien beschäftigt. Dabei waren die Diskussionen von Ambivalenz geprägt: Zwischen Utopie und Dystopie. Zwischen Problem und Lösung. Zwischen gesellschaftlichen Problemen und Aufgaben auf der einen und einem gemeinschaftlichen Wochenende auf der anderen Seite. Entstanden sind bleibende Eindrücke. Von Benedict Lang,...

 
 
 

© 2016 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten