Der Fonds Soziokultur richtet ein Sonderförderprogramm ein!

24.04.2020

Mit "Inter-Aktion" legt der Fonds Soziokultur aufgrund der aktuellen Corona-Krise ein Ad-hoc-Förderprogramm im Gesamtvolumen von 250.000 € auf.

"Inter-Aktion" zielt auf die Förderung von gemeinnützigen Einrichtungen in freier Trägerschaft, die besonders unter den notwendigen Einschränkungen leiden. Ziel von "Inter-Aktion" ist es, besondere Formate in "kontaktfreien Zeiten" zu entwickeln, die auch über diese Zeit hinaus anwendbar sind. Jede Einrichtung kann bis zu 5000 € beantragen. Die Antragstellung kann ab sofort und bis zum 02. Mai 2020 erfolgen.

Nähere Informationen zum Ad-hoc-Programm "Inter-Aktion" finden Sie hier.

Unabhängig vom Ad-hoc-Programm laufen unsere regulären Ausschreibungen für dieallgemeine Projektförderung sowie U25 -Richtung junge Kulturinitiativen wie gewohnt und auch mit Antragsfrist bis 2. Mai 2020 weiter. Sie bieten Initiativen, Einzelkünstler*innen, Einrichtungen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, soziokulturelle Projekte auch in größerem Umfang zu beantragen.

 

Quelle: Fonds Soziokultur



 
 
 

© 2020 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten