#jupol19

21.05.2019

Bei jupol19 geht es darum, dass die von den über 400 jugendlichen Teilnehmenden der JugendPolitikTage erarbeiteten Empfehlungen kommentiert und bewertet werden können.

Bei den JugendPolitikTagen 2019 haben über 400 Jugendliche Empfehlungen an die Bundesregierung erarbeitet. Nun können alle Jugendlichen die jungen Positionen auf www.jupol19.de und unter #jupol19 kommentieren und bewerten. Dazu bietet sich seit den JugendPolitikTagen in den Instagram Stories von jugend.beteiligen.jetzt die Möglichkeit, sich einzubringen, ganz egal, ob es sich um Teilnehmende der Veranstaltung in Berlin handelt oder um Jugendliche, die erst auf Instagram von den jungen Positionen erfahren.

Am 13.6. wird sich die "Interministerielle Arbeitsgruppe" mit den Empfehlungen und den Ergebnissen der Online-Konsultation beschäftigen.

Wie kann man sich einbringen?
Die Themen der JugendPolitikTage können unter Verwendung des Hashtags #jupol19 in den sozialen Netzwerken diskutiert werden. Außerdem ging im Anschluss an die JugendPoltikTage ein Umfrage-Tool unter www.jupol19.de online, bei dem die jungen Positionen gewichtet und fehlende Themen eingebracht werden können.

 

Quelle: jugend.beteiligen.jetzt



 
 
 

© 2019 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten