Wettbewerb - Respekt gewinnt!

11.11.2019

Mit dem Wettbewerb #Respektgewinnt zeichnet der Berliner Ratschlag für Demokratie Initiativen und Einzelpersonen aus, die sich für ein buntes, lebendiges, freiheitliches und offenes Berlin einsetzen. Gesucht werden Projekte des sozialen Engagements im weitesten Sinne, beispielsweise für mehr Kooperation und Solidarität im Kiez, gegen Mobbing in der Schule, aber auch gegen Rassismus, Antisemitismus und Hate Speech in den sozialen Medien. Beteiligen können sich Schul-AGs ebenso wie Nachbarschaftshilfe- oder Sportvereine, Einzelpersonen oder Teams. Zu gewinnen sind 5.000 Euro Preisgeld. Einsendeschluss ist der 29. Februar 2020.

Mit dem Wettbewerb #Respektgewinnt zeichnet der Berliner Ratschlag für Demokratie Initiativen und Einzelpersonen aus, die sich für ein buntes, lebendiges, freiheitliches und offenes Berlin einsetzen. Gesucht werden Projekte des sozialen Engagements im weitesten Sinne, beispielsweise für mehr Kooperation und Solidarität im Kiez, gegen Mobbing in der Schule, aber auch gegen Rassismus, Antisemitismus und Hate Speech in den sozialen Medien. Beteiligen können sich Schul-AGs ebenso wie Nachbarschaftshilfe- oder Sportvereine, Einzelpersonen oder Teams. Zu gewinnen sind 5.000 Euro Preisgeld. Einsendeschluss ist der 29. Februar 2020.

Zur Bewerbung

 

Quelle: Newsletter



 
 
 

© 2019 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten