*Knips* - Der Deutsche Jugendfotopreis 2018

25.09.2017

Fotografieren war noch nie so angesagt, die kreativen Möglichkeiten scheinen grenzenlos. Deshalb steht der Deutsche Jugendfotopreis schon in den Startlöchern: Für jeden Kamerabegeisterten bis 25 Jahre ist etwas dabei, nur Berufsfotografen dürfen nicht teilnehmen. Wie immer ist es ein offener Wettbewerb für alle Themen und Motive, d.h. der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und es kommt nur auf Originalität und Spaß an.

Deutscher Jugendfotopreis LogoOb aus der Freizeit mit Freunden und Familie, von Reisen, von Tieren, künstlerische Inszenierungen oder einfach nur geniale Schnappschüsse: Die Kreativität darf richtig ausgelebt werden.

Neben der freien Themenwahl wird Der Deutsche Jugendfotopreis zwei weitere Bereiche haben, die freiwillig gewählt werden können: Zum einen das Kennwort Imaging & Experimente und zum anderen das zusätzliche Jahresthema "Ich und die Welt – Selfies und Selbstdarstellungen". Es ist möglich, in einem, zwei oder allen drei Bereichen teilzunehmen. Um mehr über die verschiedenen Themen zu erfahren, hier klicken.

Gut zu wissen: Für die Qualität eines Fotos ist es nicht besonders wichtig, wie viele Pixel ein Bild hat und mit welcher Kamera (Smartphone, Spiegelreflex, Kompaktkamera, Polaroid usw.) es entstanden ist. Entscheidend ist die Stimmung, die rüberkommt und die Geschichte, die erzählt wird.

Die Ausstellung und Preisverleihung ist vom 26. - 29. September 2018 auf der photokina in Köln geplant. Hier wird es Preise im Gesamtwert von 11.000 € geben (Hauptpreise und Gruppenpreise jeweils 500 €)!

Die Teilnahme ist ab sofort möglich - als Upload oder per Post - und Einsendeschluss ist der 15. März 2018.

Alle Teilnahme-Infos gibt es hier...

 

Quelle: jugendfotopreis.de


 
 
 
 
 
 
 

© 2017 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten