Pressespiegel

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten des Pressespiegels von jugendnetz-berlin,

leider müssen wir euch mitteilen, dass unser Pressespiegel zum Thema Jugend und Jugendarbeit in Berlin vorerst eingestellt ist. Über alle weiteren Entwicklungen und Neuigkeiten diesbezüglich werden wir euch auf dem Laufenden halten.

Gerne möchten wir an dieser Stelle auf den Pressespiegel und den Newsletter von STARK gemacht! des Jugend Demokratiefonds Berlins hinweisen, der täglich bzw. monatlich Informationen aus den Themenfeldern (Jugend-) Beteiligung, Arbeit gegen Rechtsextremismus und Demokratiebildung informiert.

Für Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
die Online Redaktion von jugendnetz-berlin.de


Pressspiegel zu den Themen (Jugend-) Beteiligung, Arbeit gegen Rechtsextremismus und Demokratiebildung

respectabel Logo Pressespiegel

22.08.2019
Rechter Verein macht mit erfundenem Vorfall mobil
Ein AfD-naher Verein versucht, mit offenbar erfundenen Übergriffen von Flüchtlingen die Stimmung im Wahlkampf aufzuheizen. Nun griff die Polizei ein.
Alexander Fröhlich

22.08.2019
„Als Frau aus Ostdeutschland kann ich eine Menge einbringen“
Krisen und Veränderungen, wie sie die SPD erlebe, kenne sie seit 30 Jahren aus dem Osten, sagt Petra Köpping. Von den Erfahrungen soll die Partei profitieren.
Paul Starzmann

22.08.2019
Nazi-Gegnerin vor Gericht freigesprochen
Vor mehr als einem Jahr wurde sie am Rande einer rechtsextremen Demonstration festgenommen. Nun spricht ein Gericht die 23-Jährige frei.
Robert Kiesel

22.08.2019
„Ich dachte nicht, dass es so schlimm in unserem Land aussieht“
Simone Thomalla hat zur Wahl in Sachsen und Brandenburg gegen Rechts Stellung bezogen. Dafür wird sie nun auf Instagram heftig angefeindet.
Markus Ehrenberg

22.08.2019
Ein Zeichen setzen in der Integrationsdebatte
Einfach mal machen: Eine prominente Jury vergibt den #Farbebekennen-Award. Staatssekretärin Chebli: Der Award „ist mehr als ein Preis, er ist eine Botschaft“.
Gerd Nowakowski

22.08.2019
„Unsere Stipendiaten werden angegriffen“
Wie weltoffen ist Berlin wirklich? Silvia Fehrmann, die Leiterin des DAAD-Künstlerprogramms, über Rassismus in der Stadt und die Zukunftspläne ihrer Stipendiaten.
Nicola Kuhn

22.08.2019
Verfassungsschutz wird um 19 Stellen aufgestockt
Das neue Personal soll sich vor allem mit Beobachtung des Rechtsextremismus befassen. Auch extremistische Aktivitäten im Internet sollen untersucht werden.
Frank Jansen

22.08.2019
Wolfgang Thierse kritisiert die Vereinnahmung der Wende durch die Rechte
Der ehemalige Bundestagspräsident warnt vor einer Verharmlosung der DDR-Diktatur. '89 sei ein Ruf nach Freiheit und Weltoffenheit gewesen.

22.08.2019
Drei Viertel der Berliner sind mit Demokratie zufrieden
Am Mittwoch wurden erste Ergebnisse des „Berlin-Monitors“ vorgestellt. Laut Antidiskriminierungssenator Behrendt zeigen die Ergebnisse „Licht und Schatten“.
Fatina Keilani

22.08.2019
Berliner mögen ihre Demokratie
Laut einer Studie über politische Einstellungen engagieren sich Berliner gerne politisch und sind weniger antisemitisch als andere Deutsche
Volkan Ağar

22.08.2019
„Wir haben kontrovers diskutiert“
In Dresden wurden rechtsextreme Parteien zu einer Klima-Podiumsdiskussion eingeladen – und dann wieder aus. Jenny Keck von Parents for Future erklärt, warum.
Charlotte Köhler

22.08.2019
Dieser Taxifahrer ist whack
Ein Taxifahrer weigert sich, den Rapper Chefket zu befördern. Der fühlt sich diskriminiert, filmt das Gespräch und bleibt erstaunlich sachlich.
Gareth Joswig

22.08.2019
Mit Bildung gegen rechts
In Sachsen entdeckt eine alarmierte CDU die politische Bildung und reformiert die Lehrpläne. Die Reaktionen darauf zeigen, wie nötig das war.
Michael Bartsch

22.08.2019
Koalition streitet über mehr Personal für Verfassungsschutz
Innensenator Geisel fordert in Haushaltsberatungen 19 zusätzliche Stellen. Grüne und Linke lehnen das ab.
Ulrich Kraetzer

22.08.2019
Brandenburger Polizei: Rechter Verein verbreitet Fake News
Um für eine Demonstration zu mobilisieren, berichtet der fremdenfeindliche Verein „Zukunft Heimat“ von Gewalt an einer Luckauer Oberschule. Die Täter stehen für den Verein fest: Es sollen ausnahmslos Migranten sein. Doch die Polizei widerspricht dieser Darstellung.

22.08.2019
AfD-Kundgebung mit Gegenbewegung auf Luckauer Markplatz
Die AfD hat am Mittwochabend eine Kundgebung auf dem Luckauer Marktplatz abgehalten. Bürger, Vereine und Institutionen haben sich zum Gegenprotest solidarisiert.

22.08.2019
Debatte zur Sachsenwahl: Verwickelte Themen, gut gestreift
Eindrücke von der "Elefantenrunde" der drei großen sächsischen Tageszeitungen am Mittwochabend in Dresden
Ronny Schilder

22.08.2019
Volkssolidarität beteiligt sich an Unteilbar-Demo
Der Kreisverband will für eine offene Gesellschaft und gegen Rechtspopulismus eintreten.

22.08.2019
Morddrohungen gegen Ministerin Köpping vor Auftritt in Brandis
Die sächsische Integrationsministerin Petra Köpping hat Morddrohungen erhalten. Das bestätigte am Mittwochabend eine Sprecherin der SPD-Politikerin. Die Drohungen seien vor einer Lesung in Brandis per E-Mail in Köppings Bürgerbüro eingegangen.

22.08.2019
Prozess um Tötungsdelikt: Vor dem Jahrestag soll das Urteil fallen
Die Messerattacke von Chemnitz jährt sich erstmals. Die Tat wühlte die Stadt auf. Nun steht das Urteil im Prozess gegen einen Verdächtigen an.
Martin Kloth

22.08.2019
Plakate werden zur Zielscheibe
Wahl 2019: Die Kritik an Menschen und Parteien nimmt nicht nur im Internet teils aggressive Züge an. Im Wahlkreis 18 hört die Toleranz oft schon am Wahlplakat auf. Zu spüren bekam das auch ein Feuerwehrmann.
Laura Kaiser

22.08.2019
Haftstrafe für früheren NPD-Kader Brandt wegen Betrugs
Wegen Betrugs im großen Stil ist der frühere Thüringer NPD-Funktionär und einstige V-Mann des Verfassungsschutzes, Tino Brandt, zu sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

22.08.2019
Aufruf zu Gegendemo
Weimar „Patrioten“ blockieren Samstag Goetheplatz

22.08.2019
Angriff auf Asylbewerber – Beteiligte Wachleute entlassen
In Halberstadt haben Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma Flüchtlinge misshandelt. Die beteiligten Wachleute wurden jetzt entlassen.

22.08.2019
Rechtsradikale Umtriebe: 28 Polizisten unter Verdacht
n der Affäre um rechtsradikale Umtriebe bei der hessischen Polizei gibt es jetzt allein bei der Frankfurter Staatsanwaltschaft schon 28 Beschuldigte. Gegen einen Beamten, der Drohbriefe an eine Anwältin verschickt haben soll, wird weiter ermittelt.
GERHARD KNEIER

22.08.2019
Wie Uni-Professor Kutschera die Tat am Hauptbahnhof instrumentalisiert
Professor Ulrich Kutschera schreibt zur Tat am Frankfurter Hauptbahnhof. Doch was er eigentlich macht, ist, seine Ideologie unters rechte Volk zu jubeln.
Katja Thorwarth

hessenschau
22.08.2019
Warum die AfD beim Besuch in Auschwitz nicht dabei ist
Eine Delegation des Hessischen Landtags gedenkt im früheren Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau der Opfer des Holocaust. Als einzige Fraktion fehlt die AfD. Über den Grund gibt es mehr als eine Version.
Wolfgang Türk

Westfalen-Blatt
22.08.2019
Nazi-Symbole bei weiterem Verein aufgetaucht
Gütersloh (WB). Anfang dieser Woche war zuerst der Sportplatz von Tur Abdin am Kamphof betroffen, jetzt ist auch die Anlage des Vereins Aramäer Gütersloh am Pavenstädter Weg mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert worden.
Carsten Borgmeier

22.08.2019
AfD ist häufiger Opfer als alle anderen Parteien zusammen
Berlin Die Aggressivität gegen Parteien und Politiker nimmt weiter zu. Die AfD ist dabei häufiger das Opfer als alle anderen Parteien zusammen.
Gregor Mayntz

22.08.2019
Rechte Pöbeleien am Rande: Neukirchens Bürgermeister und Ortsvorsteher verhöhnt
Neukirchens Bürgermeister Klemens Olbrich und Ortsvorsteher Peter Jöckel beim Festzug der Pfingstkirmes von zwei Mitgliedern der Partei „Die Rechten“ wurde angepöbelt.
Sylke Grede

Westfälischer Anzeiger
22.08.2019
Neuer Anlauf: Stadt will dafür sorgen, dass im „Zuchthaus“ bald nicht mehr gefeiert wird
Hamm - Nach dem Sommerfest der Hammer Neonazis im „Zuchthaus“ am Kentroper Weg 18 will die Hammer Stadtverwaltung mit neuen Maßnahmen dafür sorgen, dass das rechte Spektrum nicht mehr ungestört in Hamm feiern kann.
Cedric Sporkert

Westdeutsche Allgemeine
22.08.2019
Essener OB besorgt über extremistische Eskalation in Steele
In Steele droht der Konflikt zwischen den rechten Steeler Jungs und den linken Gegnern zu eskalieren. OB Kufen fürchtet Imageprobleme für Steele.
Frank Stenglein

Waiblinger Zeitung
22.08.2019
Interview: Die traurige Kindheit der Rechten
Der in Waiblingen aufgewachsene Kinderarzt und Psychiater Herbert Renz-Polster gehört zu den meistgelesenen Elternratgebern der vergangenen Jahre. Nun mischt sich der 59-Jährige in die Debatte um AfD und Rechtspopulismus ein. Seine These: Autoritäre Erziehung begünstigt Fremdenfeindlichkeit im Erwachsenenalter.
Andreas Kölbl

22.08.2019
Prenzlauer Mutter zeigt drei Tschetschenen an
Die Polizei äußert sich zum Fall eines 14-Jährigen, der sich von Flüchtlingen terrorisiert fühlt. Die Behörde warnt vor Pauschalisierungen.
Claudia Marsal

22.08.2019
Hat Burg Stargard ein Nazi-Problem?
Erneut haben rechte Aktivisten aus Burg Stargard ihre Stadt in ein schlechtes Licht gerückt. Bürger und Bürgermeister fürchten um den guten Ruf.
Tim Prahle

22.08.2019
„Ich lasse mir nicht ins Schaufenster kotzen“
Wie der Ankerherz-Verlag mit Shitstorms umgeht
Karolina Meyer-Schilf

22.08.2019
Massiver Polizeieinsatz bei Poggenburg-Demo
Nur wenige Teilnehmer folgen dem Aufruf des früheren AfD-Landesvorsitzenden André Poggenburg nach Leipzig. Dafür kommen 500 Gegendemonstranten und ein Polizeiaufgebot aus mehreren Bundesländern.

22.08.2019
Warum ticken die Ossis so?
Der Zuspruch der AfD im Osten hat seinen Ursprung nicht zuletzt in der DDR. Weil Ostdeutsche jahrzehntelang einem Klima der Lüge und der Demütigung ausgesetzt waren. Ein Gastbeitrag.
Uwe Schwabe

22.08.2019
„Ich wäre zurückgetreten“
Ungewöhnlich klare Aussage eines Bundesliga-Managers: Thomas Röttgermann, Vorstandschef von Fortuna Düsseldorf, kritisiert Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies scharf. Bei Rasismus und Diskriminierung gebe es keinen Puffer.

22.08.2019
"Wir müssen dem Hass etwas entgegensetzen"
Nach den Ausschreitungen in Chemnitz vor einem Jahr kämpfte die Initiative "Chemnitz ist weder grau noch braun" um den Ruf der Stadt. Ein Gespräch mit Initiatorin Katrin Hoffmann.
Thomas Balbierer

22.08.2019
Selbst bei Nullzuwanderung würde der Migrationsanteil zunehmen
Dass der Migrantenanteil in Deutschland auf ein Viertel der Gesellschaft gestiegen ist, liegt auch am rapiden Rückgang der herkunftsdeutschen Bevölkerung. Das ist vor allem in den jüngeren Generationen zu beobachten.
Marcel Leubecher

22.08.2019
Eine Stadt in Angst geteilt
Der eine Teil der Cottbusser fürchtet sich vor Flüchtlingen – der andere vor Neonazis. Wie läuft der Landtagswahlkampf in einer Stadt, in der die AfD stark ist?
Sascha Lübbe

22.08.2019
Runter vom Balkon
Die CDU meidet die Auseinandersetzung mit der Rechten. Sie sollte sich stellen – mit Argumenten statt nur mit Haltung.
Mariam Lau

22.08.2019
Pistolen für Neonazis
Behörden und Gesetze sind viel zu lasch gegenüber Extremisten.
Ronen Steinke

22.08.2019
Eine Art Freispruch
Nach dem Protest gegen den rechten »Rudolf-Heß-Marsch« 2018 hatte eine Studentin einen Strafbefehl wegen Vermummung und Widerstand erhalten. Dieser ist nun hinfällig.
Claudia Krieg

22.08.2019
Diskriminierende Demokraten
»Berlin-Monitor« zeigt: Juden, Muslime, Arbeitslose und Frauen am häufigsten von Ausgrenzung betroffen
Julian von Bülow

22.08.2019
Mit Neonazis die Klimakrise diskutieren
Shitstorm zeigt Wirkung: Parents for Future und Scientists for Future laden NPD und AdPM von Podiumsdiskussion aus
Dennis Pesch

22.08.2019
So verbreitet ist Antisemitismus in der Hauptstadt
Wie groß ist das Problem des Judenhasses in Berlin? Kleiner als im Rest des Landes - so das Ergebnis einer Studie. Dennoch stimmt jeder Zehnte antisemitischen Aussagen zumindest teilweise zu.
Sophie Madeleine Garbe und Alexander Sarovic

22.08.2019
„Es ist trist“
Wer von Berlin-Marzahn redet, kennt meist nur Klischees. Autorin Christiane Tramitz wollte mehr wissen und mietete sich ein
Jan C. Behmann

22.08.2019
Polizei widerspricht Behauptung der AfD
Die AfD Sachsen schreibt bei Facebook, die Polizei würde intern vor Ausschreitungen bei der "Unteilbar"-Demonstration in Dresden warnen. Die Dresdner Polizei erwartet aber einen friedlichen Verlauf.
Konstantin Kumpfmüller

22.08.2019
Mutmaßlicher Komplize hatte legal Waffen
Recherchen von NDR, WDR und SZ zeigen, dass der mutmaßliche Komplize beim Lübcke-Mord legal Waffen besitzen durfte. Der Verfassungsschutz hatte keine Einwände gegen eine Waffenbesitzkarte erhoben.
Julian Feldmann, Sebastian Pittelkow und Nino Seidel und Katja Riedel

Panorama
22.08.2019
Sachsen: Kretschmers Kampf gegen Windmühlen
heute 21:45 Uhr
Wenn es bürgernah sein soll, gibt es meistens Wurst. Michael Kretschmer, Sachsens Ministerpräsident, grillt sie bei seinen Wahlkampfveranstaltungen gerne selbst.
Robert Bongen, Fabienne Hurst

22.08.2019
Antisemitische Maskerade
Erneut haben offenkundig rechtsextreme Nutzer ein ganzes Netzwerk von Fake-Profilen auf Twitter angelegt. Sie geben sich dabei als Juden aus, um unter anderem gegen Israel zu hetzen.
Patrick Gensing

22.08.2019
Urteil im Chemnitz-Prozess erwartet
Am 26. August 2018 wird in Chemnitz ein 35-jähriger Deutscher erstochen - eine Tat mit weitreichenden Folgen. Nun steht der Prozess gegen einen Tatverdächtigen vor dem Abschluss.

22.08.2019
„Vieles liegt nach der Wende noch immer im Argen“
Die Politisierung der Kulturszene habe vor den kommenden Wahlen in ihrer Heimat Brandenburg stark zugenommen, sagt die Autorin Antje Rávik Strubel. Dabei gehe es keinesfalls nur um den Rechtsruck in der westlichen Welt – und schon gar nicht nur um Brandenburg.
Antje Rávik Strubel im Gespräch mit Anja Reinhardt

22.08.2019
Infos zur Großdemonstration in Dresden
Am 24. August 2019 bringt das Bündnis »Unteilbar« in Dresden die Forderungen der offenen, freien und solidarischen Zivilgesellschaft auf die Straße: Die bundesweite Großdemonstration vor den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen ist der Höhepunkt des Sommers der Solidarität.

22.08.2019
»Unbedenklicher« Neonazi
Lübcke-Mord: Verfassungsschutz hat Erteilung einer Waffenbesitzerlaubnis an mutmaßlichen Komplizen des Täters nicht verhindert
Marc Bebenroth

bento
22.08.2019
Anja gegen die AfD: Wie Brandenburger Künstler einen Wahlerfolg der Rechten verhindern wollen
Ein Interview über Zivilcourage, ein gar nicht so ödes Brandenburg und Ideen gegen Rechts.
Marc Röhlig

jetzt
22.08.2019
Wie ein Bündnis versucht, vor den Landtagswahlen einen Rechtsruck abzuwenden
„Wann wenn nicht jetzt“ tourt durch die ostdeutsche Provinz. Ein Besuch auf dem Marktplatz in Forst.
Sophie Aschenbrenner

Capital
22.08.2019
Warum ein Unternehmen in Sachsen einen Wahlaufruf startet
Der Halbleiterkonzern Globalfoundries in Sachsen mischt sich mit einem Wahlaufruf gegen Rechts in den Landtagswahlkampf ein. „Rassismus und Fremdenfeindlichkeit wollen wir absolut nicht zulassen“, sagt Finanzchefin Sabine Nitzsche
Monika Dunkel

musikexpress
22.08.2019
„Jamel Rockt Den Förster“ 2019: Was Ihr jetzt noch wissen müsst
Am 23. und 24. August 2019 findet wieder das Festival „Jamel Rockt Den Förster“ statt. Hier findet Ihr alle wichtigen Informationen rund um das bunte Festival-Wochenende.

Perspektive online
22.08.2019
Klage gegen das BKA: Menschen auf Neonazi-Todeslisten sollen gewarnt werden
Das faschistische Soldaten- und Polizistennetzwerk „Nordkreuz“ führte Todeslisten mit zehntausenden Namen politischer GegnerInnen in Deutschland. Nun liegen die Listen den Behörden vor, jedoch sind nur sehr Wenige, deren Namen auf den Listen zu lesen sind, gewarnt worden.

Perspektive online
22.08.2019
Wie der Staat den rechten Terror fördert
In den letzten Monaten wird immer deutlicher: in Deutschland gibt es Organisationen und Netzwerke von Rechtsterroristen. Sie sind gut ausgebildet, besitzen Waffen und sind bereit zu morden.
Tim Losowski

Allgäu ⇏ rechtsaussen
22.08.2019
Voice of Anger als Torsteher in Westfalen
Voice of Anger tritt im westfälischen Hamm als Torsteher auf während Neonazis auf einem als Privatveranstaltung deklarierten Konzert feiern, vernetzen und planen.
Sebastian Lipp

BELL TOWER
22.08.2019
Die Wahl-Hotspots der AfD in Sachsen
Wo könnten aus Umfrage-Trends bald Ergebnisse werden? In Sachsen wird am 1. September ein neuer Landtag gewählt. Vorherige Wahlergebnisse zeichnen regionale Tendenzen nach, in denen die rechtsradikale Partei die lokalen Wählerschaften immer wieder überzeugen konnten.
Anna Schulze

bnr.de
22.08.2019
NPD-Treffen mit Rednern und Musik
Grevesmühlen – Im „Thinghaus“ in Grevesmühlen soll am 31. August ein Sommerfest der NPD in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden.

bnr.de
22.08.2019
„Wutbürger“-Aufmärsche in Herne
140 „besorgte Bürger“, darunter Hools und Neonazis, versammeln sich am Dienstag zum „Spaziergang“ in der Ruhrgebietsstadt.
Jennifer Marken

nach oben

 

 


 
 
 

© 2019 jugendnetz-berlin.de – Alle Rechte vorbehalten